062 525 47 00

Aushubablagerung
Sisseln-Münchwilen

Sisslerstrasse Münchwilen

ÖFFNUNGSZEITEN

VORMITTAG NACHMITTAG
Dez-Feb7:45 - 12:0013:00 - 16:30
Mär - Nov7:00 - 12:0013:00 - 17:00
Freitags generell bis 16:30

News

Herzlich Willkommen auf der Homepage der AGSM!

Auf der Homepage finden Sie Kontaktinformationen, Formulare, Aushubdeklaration, Öffnungszeiten, Preislisten, Betriebsordnung und Web-Links.

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot?

Wir freuen uns über ihren Anruf unter 062 / 525 47 00 oder senden sie uns eine Email an info(at)agsm.ch

AGSM - Ihr Entsorgungspartner für sauberen Aushub. 

 

 

Öffnungszeiten, Feiertage und Betriebsferien

An folgenden Feier- und Brückentagen ist die Deponie AGSM Sisslerfeld geschlossen:

2018

MO 17.12.2018 bis FR 11.01.2019 (Weihnachten-Neujahr) 

2019

bis FR 11.01.2019 geschlossen, Deponie geöffnet ab MO 14.01.2019 (je nach Witterung)

FR 19.04.2019 (Karfreitag) am Vortag offen bis 16.30 Uhr

MO 22.04.2019 (Ostermontag)

DO 30.05.2019 (Auffahrt) am Vortag offen bis 16.30 Uhr

FR 31.05.2019 (Brückentag Auffahrt)

MO 10.06.2019 (Pfingstmontag)

DO 20.06.2019 (Fronleichnam) am Vortag offen bis 16.30 Uhr

FR 21.06.2019 (Brückentag Fronleichnam)

MO 22.07.2019 bis FR 02.08.2019 (Betriebsferien und Revisionen) offen ab MO 05.08.2019

DO 15.08.2019 (Maria Himmelfahrt)

FR 01.11.2019 (Allerheiligen)

MO 23.12.2019 bis FR 10.01.2020 (Weihnachten-Neujahr) offen ab MO 13.01.2020   

 

 

WICHTIGE INFORMATIONEN

Aushubdeklaration

Auf Deponien des VVEA Deponietyp A dürfen nur Abfälle abgelagert werden soweit sie nicht durch andere Abfälle verschmutzt sind und den Anforderungen an Aushub- und Ausbruchmaterial gemäss Anhang 3, Ziffer 1 VVEA entspricht:

a. zu mindestens 99 Gewichtsprozent aus Lockergestein oder gebrochenem Fels und im Übrigen aus anderen mineralischen Bauabfällen besteht

b. keine Fremdstoffe wie Siedlungsabfälle, biogene Abfälle oder andere nicht mineralische Bauabfälle enthält;

c. und die in ihm enthaltenen Stoffe die Grenzwerte (Gesamtgehalte nach Anhang 3, Ziffer 1 zur VVEA ) nicht überschreitet oder eine Überschreitung nicht auf menschliche Tätigkeiten zurückzuführen ist

Die Aushubdeklaration ist für jedes Objekt bzw. Baustelle auszufüllen und per Email an info(at)agsm.ch zu senden.

Sollten während der Bauausführung irgendwelche Anzeichen für eine Verschmutzung auftauchen, sind die Anlieferungen umgehend zu stoppen und AGSM unverzüglich zu informieren.

Preislisten

Wünschen Sie ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Für Preisvereinbarungen 2019 nehmen Sie bitte rechtzeitig mit uns Kontakt auf. Ab Anlieferungen von 1000 to / Jahr erstellen wir Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot.

Offertanfrage

Für Offertanfragen stehen Ihnen die nachfolgenden Formulare zur Verfügung. 

Betriebsordnung AGSM Sisslerfeld

Um einen reibungslosen und sicheren Deponiebetrieb gewährleisten zu können sind die Weisungen und Informationen der Betriebsordung AGSM Sisslerfeld einzuhalten. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und Kooperation.

Qualität und Umwelt

AGSM AG legt grossen Wert auf die Qualitätssicherung zum Schutze unserer Umwelt.

Im Rahmen des bewilligten Betriebsreglement der AGSM AG sind Massnahmen zur Qualitätssicherung des angelieferten Aushubmaterials und des Grundwassers integriert. Das QM (Qualitätsmanagement) der AGSM AG verfügt standardisierte Prozesse zur Q-Überwachung und über ausgebildetes Personal. Informationen zum QM sind in der Betriebsordung der AGSM AG beschrieben und externe Fachbüros sind in die Organisation der AGSM AG integriert. Ergänzend zu den Materialproben bzw. Materialanlaysen wird als wesentliches Element die Qualität des Grundwasser halbjährlich überwacht. Gestützt auf gesetzlichen Grundlagen ist jeder Bauherr verpflichtet seinen Baustellenabfall konform zu entsorgen. Zu diesem Zweck muss vor jeder objektspezifischen Anlieferung einen Aushubdeklaration bei AGSM AG eingereicht werden.

Resultate der Analysen der Grundwasserüberwachung und der Materialkontrollen werden jährlich mit einem Bericht der AGSM AG, ergänzt mit den Berichten und der beauftragten Fachbüros, den kantonalen Fachstellen eingereicht. 

Im Bereich der Umweltmassnahmen gehört auch die Überwachung von Umweltemissionen wie Staub, Lärm, Luft und auch Verschmutzung von Strassen. Mit laufender Überwachung wird bei Abweichungen sofort interveniert und negative Umwelteinflüsse werden raschmölichst behoben.

 

Nasszuschlag Aushubannahme - Transparenz für Ihre Planung

Massgebend ist Niederschlagsmenge der Wetterstation Schupfart* um 24.00 Uhr. Ist die Tagessumme der Niederschlagmenge der letzten 24 Stunden (Vortag) >3mm, wird am Folgetag der Nasszuschlag angewendet und für den ganzen Folgetag in Rechnung gestellt. Erhöhter Aufwand für Strassenreinigung, interne Transportpisten, Betrieb Radwaschanlage und erschwerter Verarbeitungs- und Verdichtungsaufwand in der Deponie, usw.  

Sie können bereits am Vortag  den Trend der Niederschlagsmengen beurteilen und Ihren Arbeitseinsatz entsprechend planen. Die aktuellen und massgebenden Niederschlagsmengen können unter www.bodenmessnetz.ch für die StationSchupfart abgefragt werden. Bei einem eventuellen Ausfall der Station Schupfart werden die Messwerte der Station Möhlin für die Niederschlagsmengen angewendet.

AGSM AG behält sich vor bei schlechten Witterungsbedingungen die Annahme gänzlich einzustellen. 

 

Anfahrt Deponie AGSM - Ihr Beitrag zur Verkehrsentlastung ...

Sisseln AG

Erfolgt Ihre Anfahrt aus östlicher Richtung?

Die Durchfahrt mit Lastwagen bzw. Schwerverkehr durch das Dorf Sisseln auf der K293 ist verboten. Wir bitten Sie die Anlieferungen aus Richtung Laufenburg und Kaisten über den Hardwald "Route 7", Kreuzung Autobahnanschluss und Kreisel DSM durchzuführen. Ihre Fahrzeit erhöht sich dadurch lediglich um circa 1 bis 2 Minuten.  Wir bitten Sie, Ihre Chauffeure, Transporteure und Subunternehmer über diese Einschränkung der Anfahrt AGSM Sisslerfeld zu informieren. Die Gemeinde Sisseln und AGSM bedanken sich für Ihr Verständnis!  

Eiken & Oeschgen

Nutzen Sie die Nationalstrasse Autobahn A3 für Ihre Anfahrt aus südöstlicher Richtung!

Die Durchfahrt mit Lastwagen bzw. Schwerverkehr durch Eiken und Oeschgen ist möglichst zu vermeiden. Wir bitten Sie die Anlieferungen aus dem Gebiet Gipf-Oberfrick, Wittnau, Kienberg und Wölflinswil über den Autobahnanschluss A3 Frick und dann über die Ausfahrt A3 Eiken durchzuführen. Ihre Fahrzeit erhöht sich um wenige Minuten. Die Gemeinden Eiken und Oeschgen können so massgeblich vom Verkehr entlastet werden. Besten Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.

Anfahrtskarte

Kontaktinformationen

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen persönlichen Kontakt?

 

Daniel Challandes steht Ihnen unter

jederzeit gerne zur Verfügung.

Daniel Challandes
Melden Sie sich für den Newsletter an